Rufen Sie uns an: +33 2 33 61 16 70

Widerstandsthermometer mit Anschlusskopf, Inneneinsatz, Schweißanschluss, robust - ATEX eigensicher

Referenz GXI-TOPGNR / GXI-APTOPGNR

  • Auslegungstemperaturbereich: -200 .. + 550 ° C.
  • Technologische Prozessanlagen in allen Branchen
  • Installation in explosionsgefährdeten Bereichen:
    Gase, Dämpfe, Nebel (G): Zone 0, 1, 2
    Staub (D): Zone 20, 21, 22
    Minen: M1 

Produktmerkmale Widerstandsthermometer mit Anschlusskopf, Inneneinsatz, Schweißanschluss, robust - ATEX eigensicher

Charakteristik

  • Einzel- und Doppel-RTD
  • Austauschbarer mineralisolierter Messeinsatz
  • Prozessanschluss an Schutzrohr angeschweißt
  • Schutzrohrdurchmesser: Ø6, Ø8, Ø9, Ø10 mm
  • Schutzrohrmaterial: Edelstahl 1.4541 (AISI321) oder anderes
  • ATEX-Kabelverschraubung I M1, II GD, IP65 (Kabeldurchmesser Ø5..10mm)
  • Ausgangssignal: RTD oder 4..20 mA (Option)


Beschreibung

Widerstandsthermometer dieser Serie können direkt in den Prozess eingeschraubt werden, hauptsächlich in Behälter und Rohrleitungen. Diese Thermometer sind für flüssige und gasförmige Medien unter mäßiger mechanischer Belastung und unter normalen chemischen Bedingungen geeignet.

Bauhandwerk

Der Sensor besteht aus einem austauschbaren Messeinsatz, einem externen Schutzrohr (Schutzrohr) mit Hals und einem Aluminiumverbindungskopf, an dem ein Temperaturmessumformer mit einem Ausgangssignal von 4 bis 20 mA / HART® oder Profibus®PA montiert werden kann.

Der Messeinsatz ist der austauschbare Teil des gesamten Sensors, wodurch Zeit und Kosten für die Wartung des im Objekt installierten Messgeräts reduziert werden. Die federbelastete Befestigung des Messeinsatzes sorgt für einen perfekten Druck am Boden des Schutzrohrs, verkürzt die Reaktionszeit auf Temperaturänderungen, erhöht die Genauigkeit der Messung und reduziert natürliche Schwingungen, wodurch mechanische und elektrische Fehler vermieden werden.

Einstecklänge, Prozessanschluss, Schutzrohrdesign, Anschlusskopf sowie Art und Anzahl der Sensoren, Genauigkeit und Anschlussart können für die jeweilige Anwendung individuell ausgewählt werden.

Temperaturmessumformer (Option)

Der Messumformer wird im Sensoranschlusskopf montiert: direkt am Messeinsatz oder in der Kopfkappe des Kopfes                                                                                    


Die zweite Methode ist vorteilhaft, da damit die Standardmessunterstützung schnell geändert werden kann, ohne dass der Sender zerlegt werden muss. Dies bedeutet weniger Zeit und Kosten für die Wartung des Sensors und den Schutz der Kabel vor möglichen Beschädigungen. Montage von zwei Sendern im Anschlusskopf auf Anfrage.

Geben Sie G1 ein Aluminium, Kabelverschraubung Exe M20x1,5, IP68
Geben Sie G2 ein Aluminium, Kabelverschraubung Exe M20x1,5, IP68
Geben Sie G5 ein Aluminium, 2 x Exe M20x1,5 Kabelverschraubung, IP68
Geben Sie G6 ein Aluminium, 2 x Exe M20x1,5 Kabelverschraubung, IP68

Diese Produkte können interessiert dich