TEMPERATURSENSOR MIT 4 bis 20 mA AUSGANG KNS 510A

Sensortyp KNS 510A

4 bis 20 mA Ausgangssignal

Standardmessbereiche ** -30 ° C bis 60 ° C.

0 ° C bis 35 ° C.

0 ° C bis 100 ° C.

0 ° C bis 150 ° C.

Versorgungsspannung U 12 bis 30 VDC

Nennversorgungsspannung Un 12 VDC

Ausgangssignal bei Unterbrechung des Sensors> 24 mA

Ausgangssignal bei Kurzschluss des Sensors <3,5 mA

Messfehler <0,6% für Bereich mit Skala, min. 0,5 ° C.

Umgebungstemperatur -40 ° C bis 80 ° C.

LEXAN-Kopfmaterial (entspricht EN 45545-2)

Stangenmaterial

DIN 1.4301 Edelstahl

Schaftdurchmesser / Länge

6 ± 0,1 mm/50 mm

Schutzart IP 65 dle EN 60529

Isolationswiderstand> 200 MΩ bei 500 VDC 25 ° C ± 3 ° C, Luftfeuchtigkeit <80%

Reaktionszeit τ0,5 ≤ 9 s (in Umgebungsluft bei 1 ms-1)

Durchschnittliche Lebensdauer ≈ MTTF * 1,2 x 105 h - basierend auf einer theoretischen Berechnung

*) Unter den in der genehmigten Prüfmethode angegebenen Umwelt- und Betriebsbedingungen.

**) siehe Änderungen

Tests

Stoß- und Vibrationstests

Kategorie 1, Klasse B nach EN 61373

Elektromagnetische Verträglichkeit nach EN 50121-3-2

Isolationstest 1,5 kVDC für 1 Minute gemäß EN 50155

Feuerwiderstand

gemäß EN 45545 (möglich gemäß NFPA 130)

Internationales Versenden

Standard- oder Expressversand

sichere Zahlungen

Alle Zahlungen sind sicher und genehmigt.

Bestpreisgarantie

Kontaktieren Sie uns, um Ihre Zahlungsmethode festzulegen.

+ 33-(233) 611-670

Englisch - Französisch - Deutsch - Spanisch

Produktdetails zu "TEMPERATURSENSOR MIT 4-20 mA AUSGANG KNS 510A"

Der Temperatursensor KNS 510A misst die Temperatur der Außenluft. Im Anwendungsbereich von Schienenfahrzeugen wird es beispielsweise zur Messung der Lufttemperatur in Lokomotivmaschinenräumen eingesetzt, kann Teil des Temperaturregelungssystems im Fahrgastraum sein oder wird für verwendet Geben Sie die Temperatur im Maschinenraum als Teil des Brandschutzsystems an.

Der Temperatursensor besteht aus einem Kunststoffkopf, in dem ein Wandler des Widerstandssignals des Temperatursensors in ein Stromsignal von 4 bis 20 mA und ein Metallstab angeordnet sind. Alle Metallteile bestehen aus Edelstahl DIN 1.4301. Die Länge der Stange beträgt 50 mm. Das Eingangskabel ist über eine Tülle, die Teil des Anschlusskopfes ist, mit dem Klemmenblock verbunden. Das Grundmaterial des Kopfes ist LEXAN. Der Sensor kann für jedes Steuerungssystem verwendet werden, das mit dem Ausgangssignal von 4 bis 20 mA kompatibel ist. Die Standardtemperaturbereiche sind in der Tabelle der technischen Parameter aufgeführt, während die maximale Temperatur um den Anschlusskopf 80 ° C beträgt und auch für kurze Zeit nicht überschritten werden sollte. Der Sensor entspricht der Schutzart IP 65 gemäß der geänderten Norm EN 60 529.

Der Sensor ist für den Betrieb in einer chemisch nicht aggressiven Umgebung ausgelegt.

PRÜFUNGEN, ERKLÄRUNG, KALIBRIERUNGEN

Typprüfungen werden von einer benannten Stelle gemäß der geänderten Norm EN 50155 durchgeführt. Eisenbahnanwendungen - Elektronische Ausrüstung für Fahrzeuge, Art. 12.2.9, 12.2.11

- Elektromagnetische Verträglichkeit gemäß EN 50121-3-2 in der jeweils gültigen Fassung

- Isolationsprüfung nach EN 50155 in der jeweils gültigen Fassung

- Stoß- und Vibrationsprüfungen gemäß EN 61373 in der jeweils gültigen Fassung

Das Produkt erfüllt die Parameter gemäß EN 45545-2 in der jeweils gültigen Fassung, Brandschutz von Schienenfahrzeugen - Teil 2: Anforderungen an das Brandverhalten von Werkstoffen und Bauteilen. Kann mit Materialien geliefert werden, die dem Brandschutzstandard NFPA 130 in der jeweils gültigen Fassung entsprechen.

Allgemeines

  • Referenz GKNS510AR
  • Name TEMPERATURSENSOR MIT 4 bis 20 mA AUSGANG KNS 510A

2 weitere Produkte der gleichen Kategorie: