Sonde aus Kunststoffgehäuse für den Außenbereich - MODBUS RS485

Referenz: GSD112R

Sonde aus Kunststoffgehäuse für den Außenbereich - MODBUS RS485
Beschreibung und Anwendung
Der Temperatursensor SD 112 ist ein intelligenter, mikroprozessorgesteuerter Temperatursensor. Die Außensensoren SD 112 sind für die Temperaturmessung in Industriegebieten oder im Freien vorgesehen. Der Standardtemperaturbereich des Sensors liegt zwischen -30 und 70 ° C. Der Sensor kommuniziert über die RS 485 Bus und nur der Bus kann die Sensoren steuern. Kommunikationseingänge sind gegen Überspannung geschützt. Wenn das Modul als Anschluss an die Leitung angeschlossen ist, kann durch Kurzschließen der Kontakte ein Abschlusswiderstand an der Verkabelung angebracht werden (der Schalter SW befindet sich neben den Anschlüssen für den Anschluss von Kommunikationsleitungen). Alle Einstellungen werden im EEPROM-Speicher gespeichert. Das Elektronikmodul ist mit der WATCHDOG-Schaltung ausgestattet, die die korrekte Funktion des Programms im Mikroprozessor garantiert. Kopf "S".

Der Sensor ist für den Einsatz in einer chemisch nicht aggressiven Umgebung ausgelegt. 

Internationales Versenden

Standard- oder Expressversand

sichere Zahlungen

Alle Zahlungen sind sicher und genehmigt.

Bestpreisgarantie

Kontaktieren Sie uns, um Ihre Zahlungsmethode festzulegen.

+ 33-(233) 611-670

Englisch - Französisch - Deutsch - Spanisch

Produktdetails zu "Außensensor Kunststoffgehäuse - MODBUS RS485"

Außensensor - RS485 - Kunststoffgehäuse

ERKLÄRUNG, ZERTIFIZIERUNG, KALIBRIERUNG

  • Der Hersteller bietet eine EU-Konformitätserklärung.
  • Kalibrierung - Die messtechnische Endkontrolle - Vergleich mit Normen oder Arbeitsinstrumenten - wird für alle Produkte durchgeführt. Die Kontinuität von Normen und Arbeitsmessgeräten ist im Sinne von Artikel 5 des Gesetzes Nr. 505/1990 über die Messtechnik gewährleistet. Der Hersteller bietet die Möglichkeit, die kalibrierten Sensoren im Labor λ (gemäß den Anforderungen der Norm EN ISO / IEC 17025) oder in einem akkreditierten Labor zu liefern.  
  • Charakteristik
  • Kabelschemata
  • Maßzug
  • Download
Stromquelle 10 bis 35 V DC (nicht stabilisiert) 12 bis 24 V AC
Energieverbrauch max. 1000 mW
Messbereich -30 bis 70 ° C
Kommunikationseigenschaften Kommunikation über RS ​​485 maximale Segmentlänge beträgt 1200 m, asynchrone Übertragung
voreingestellte Übertragungsgeschwindigkeit 9600 Bd Optionale Übertragungsgeschwindigkeiten 1200, 2400, 4800, 9600, 19200, 57600, 115200 Bd - DIP-Schalter
247 Module / 1 serielle Schnittstelle
Stoppbit des ModBus RTU-Protokolls 1, keine Parität
Elektronikgenauigkeit *) ± 0,5 ° C
Typ / Genauigkeit des empfindlichen Elements *) Pt1000/±(0,3°C+0,0005|t|)
Auflösung 0.01 ° C
Schutzindex IP 65 gemäß EN 60529
Standard Stablänge 50 mm
Sensorstabmaterial DIN 1.4301 Edelstahl
Anschlusskopfmaterial POLYAMID
Arbeitsbedingungen Umgebungstemperatur: -30 bis 70 ° C.
relative Luftfeuchtigkeit: max. 85% 
(bei Raumtemperatur 25 ° C)
Atmosphärendruck: 70 bis 107 kPa
Gewicht 0.2 kg


Beachten Sie das
 Der Hersteller behält sich das Recht vor, das Design und die technischen Eigenschaften der Produkte zu ändern.

INSTALLATION UND WARTUNG DES SENSORS
Heben Sie vor dem Anschließen des Netzkabels die Abdeckung des Kunststoffverbindungskopfs mit einem flachen Schraubendreher an. Das Eingangskabel wird gemäß Schaltplan über die lose Öse an die Klemmen angeschlossen. Der empfohlene Drahtabschnitt beträgt 0,35 bis 1,5 mm2, der Durchmesser des Rundseilkabels kann zwischen 4 und 8 mm liegen. Um den Schutzwert IP 65 zu gewährleisten, muss die Tülle sein
fest und die Abdeckung muss nach dem Anschließen des Eingangskabels aufgesetzt werden. Wenn das Eingangskabel in der Nähe von Hochspannungsleitern oder solchen verlegt wird, die Geräte versorgen, die ein störendes elektromagnetisches Feld erzeugen (z. B. Geräte mit induktiver Last), muss ein abgeschirmtes Kabel verwendet werden. Nach der Installation und dem Anschluss des Sensors an das Gerät des sequentiellen elektrischen Bewertungssystems, das der Sensor betriebsbereit ist. Der Sensor erfordert keine besondere Wartung. Das Gerät kann in jeder Arbeitsumgebung verwendet werden, die Öse darf jedoch nicht nach oben gerichtet sein.

Allgemeines

  • Referenz GSD112R
  • Name Sonde aus Kunststoffgehäuse für den Außenbereich - MODBUS RS485

Eigenschaften

  • messen Temperatur
  • Produkttyp RS485
  • Schutzindex IP65
  • Maximale Betriebstemperatur 70 ° C
  • Modell außerhalb
    Klemmenblocksonde
  • Kabellänge Mit Klemmleiste

Angehängte Dokumente

Außensensor mit Kunststoffgehäuse - MODBUS RS485 - Technisches Datenblatt GSD112R
Herunterladen (457.38 KB)

8 weitere Produkte der gleichen Kategorie: