Miniaturthermostat

Filter
von 11 Produkten

BILAMES-Sonden mit automatischem Reset 70 ° C ... 180 ° C Bimetall-Sonden Bimetall-Schalter werden in der Elektroindustrie zur automatischen Temperaturüberwachung eingesetzt. Im Gegensatz zu PTC-Sonden benötigen Sie keine Auslösevorrichtung und begrenzen daher die Temperatur der Geräte oder Teile, für die nach dem Abkühlen ein automatisches Herunterschalten erfolgen muss. Bimetallschalter sind in vielen Formen erhältlich. Gebrauchsanweisung für Bimetallsonden Aufgrund ihrer guten Druckbeständigkeit können Bimetallschalter an oder in der Wicklung von elektrischen Geräten installiert werden. Einige Bimetallstreifen haben ein nicht isoliertes Metallgehäuse und werden mit Strom versorgt. Sie werden in Bereichen eingesetzt, die bereits ausreichend isoliert sind oder in denen keine Gehäusedämmung erforderlich ist. Die Bimetallstreifen ST01U1 werden durch Zusammenbau eines wärmeschrumpfbaren Kynar-, Mylar- (≤ 130 ° C) oder Nomex- (≥ 135 ° C) Schlauchs isoliert. Die Schalter haben einen hohen Spannungswiderstand von bis zu 2 kV bei 50 Hz Wechselstrom und 1 min. sowie Schutzklasse I VDE. Sie eignen sich besonders für den Einbau in Motorwicklungen, Transformatoren und Spulen.

Bimetallschalter werden in der Elektroindustrie zur automatischen Temperaturüberwachung eingesetzt. Im Gegensatz zu den PTC-Sonden benötigen Sie kein Auslösegerät und begrenzen daher die Temperatur der Geräte oder Räume, für die nach dem Abkühlen ein automatisches Herunterschalten erfolgen muss. Bimetallschalter sind in vielen Formen erhältlich.


Gebrauchsanweisung für Bimetall

Bimetallschalter können aufgrund ihrer guten Druckbeständigkeit an oder in der Wicklung elektrischer Geräte installiert werden.

Einige Bimetallstreifen haben ein nicht isoliertes Metallgehäuse und sind unter Spannung. Sie werden in bereits ausreichend isolierten Bereichen eingesetzt oder wenn keine Isolierung des Gehäuses erforderlich ist.

Bimetallstreifen vom Typ ST01U1 werden durch Zusammenbau eines Schrumpfschlauchs aus Kynar, Mylar (≤ 130 ° C) oder Nomex (≥ 135 ° C) isoliert. Die Schalter haben einen hohen Spannungswiderstand von bis zu 2 kV bei 50 Hz Wechselstrom und 1 min. sowie Schutzklasse I VDE. Sie eignen sich besonders zum Einbau in Wicklungen von Motoren, Transformatoren und Spulen.