Sonde mit Anschluss

Zur effektiven Temperaturkontrolle an Rohren, Armaturen oder auch in Schornsteinen gibt es Sonden mit Armatur. 

Was ist eine Sonde mit Fitting?

Passende Sonden müssen für eine genaue Temperaturregelung in physischem Kontakt mit dem zu erfassenden Objekt stehen. Sie verwenden dann die Leitung, um Temperaturschwankungen zu überwachen.

Außerdem ist es auch ein Thermistorsensor. Es ist also der elektrische Widerstand, der es ermöglicht, die Temperaturen zu messen: Je mehr die gemessene Temperatur ansteigt, desto mehr steigt der Widerstand an.

Weiterlesen

Filter

Verbindungstyp

Produkttyp

Maximale Betriebstemperatur

Filter
von 6 Produkten

Wofür werden Temperaturfühler mit Armaturen verwendet?

Alle unsere Sonden mit Armaturen ermöglichen eine Temperaturmessung. Konkret betrifft ihre Anwendung sowohl den gewerblichen als auch den privaten Bereich: 

  • In der Industrie: Unsere Messgeräte ermöglichen das Ablesen der Temperatur in Rohrleitungen, Armaturen, in luftführenden Kanälen oder an Druckbehältern. Sie können damit die Temperatur gasförmiger, flüssiger oder fester Stoffe annehmen. 
  • In Privathaushalten: Die Sonde mit Anschluss misst die Temperatur der Verbrennungsgase und Verbrennungsprodukte für Kamine oder Heizkessel. 

Wie benutzt man den Temperatursensor mit Armatur?

Die Methoden zur Verwendung Ihres Temperaturfühlers mit Anschluss variieren je nach Temperatur, chemischer Beständigkeit und Eingangskabel.

Natürlich sind sie für den Betrieb in einer chemisch nicht aggressiven Umgebung ausgelegt. Einige sind jedoch für den universellen Einsatz konzipiert. Es ist daher ratsam, sich vor Gebrauch an die Gebrauchsanweisung zu halten. 

Welche Eigenschaften haben Temperatursensoren mit Armatur? 

Bei Guilcor finden Sie eine große Auswahl an Messgeräten. Aber um Ihnen bei der Auswahl desjenigen zu helfen, der Ihren Anforderungen entspricht, müssen Sie zuerst die Eigenschaften jeder Temperatursonde studieren: 

  • Die Art des Sensors: Dies sind im Wesentlichen Widerstandssensoren (oder Thermistoren). 
  • Der Messbereich: Je nach Sondentyp variiert der Temperaturbereich von -190 bis 700 ºC.
  • Der Schutzindex: Abhängig von den Messsonden finden Sie die folgenden Indizes: 
  • IP 67: maximale Abdichtung gegen Staub, aber auch gegen Wasser (die Sonde ist beim Eintauchen in 1 Meter Tiefe geschützt). 
  • IP 65: Das Material ist staubdicht und strahlwassergeschützt. 
  • IP 64: Der Sensor ist gegen Staub und Spritzwasser aus allen Richtungen geschützt. 
  • Das Gehäuse: Edelstahl.
  • Der Durchmesser des Schutzrohrs: zwischen 4 und 10 mm.
  • Die Länge des Rohres: 40 bis 1000 mm.
  • Das Eingangskabel: Teflon abgeschirmt, Silikon abgeschirmt.
  • Leitungswiderstand: zwischen 0,16 Ω und 0,3 Ω für 1 m Kabel.
  • Reaktionszeit: bei einigen Modellen weniger als 4 Sekunden.
  • Zubehör: Stecker.

Gut zu wissen: Es ist möglich, die Länge des Kabels und den Durchmesser des Schutzschlauchs an Ihre Bedürfnisse anzupassen. 

Wo finde ich einen Messfühler mit Armatur?

Suchen Sie ein Gerät, mit dem Sie die Temperatur an den Rohren oder in Ihrem Schornstein messen können? In diesem Fall benötigen Sie eine Sonde mit Fitting. Guilcor bietet je nach Ihren Anforderungen mehrere Messgeräte an. Und Sie können die Sensoren sogar an Ihre Anforderungen anpassen. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, um das beste Angebot zu erhalten.