Rufen Sie uns an: +33 2 33 61 16 70

IP65-Kontakttemperaturfühler

Referenz G03.10

  • Widerstandssensoren.
  • Zum Verrohren.
  • Misst die Temperatur der Kontaktoberfläche.
  • Das sensitive Element kann isoliert werden.
319.55KB Herunterladen

Datenblatt G03.10 | Kontakttemperatursensor IP65

Produktmerkmale IP65-Kontakttemperaturfühler

Beschreibung und Anwendung

Diese Widerstandssensoren sind zur Messung der Kontaktoberflächentemperatur bestimmt. die erhältlichen sensoren inkl. befestigungsband sind zur temperaturmessung geeignet auf den Rohren.

Die Abmessungen des Sensors erlauben es, den Sensor sogar unter der Rohrisolierung zu platzieren. Der Standard-Betriebstemperaturbereich liegt zwischen -50 und 130 ° C.

Das empfindliche Element ist so konstruiert, dass es von Umgebungseinflüssen isoliert ist. Die Sensoren können für jedes kompatible Steuerungssystem verwendet werden mit den Sensorausgangssignalen oder den in der Sensortyp-Tabelle aufgeführten Ausgangssignalen.

Temperaturfühler kontaktieren

Zubehör

  • Wärmeleitpaste bis 200°C, 5g

ERKLÄRUNG, ZERTIFIZIERUNG, KALIBRIERUNG

  • Der Hersteller bietet eine EU-Konformitätserklärung.
  • Kalibrierung - Die messtechnische Endkontrolle - Vergleich mit Normen oder Arbeitsinstrumenten - wird für alle Produkte durchgeführt. Die Kontinuität von Arbeitsnormen und Messinstrumenten ist im Sinne von Artikel 5 des Gesetzes Nr. 505/1990 über die Messtechnik gewährleistet. Wir bieten die Möglichkeit, kalibrierte Sensoren (gemäß den Anforderungen der EN ISO / IEC 17025) oder in einem akkreditierten Labor bereitzustellen.  

Sensitiver Elementtyp
Auch nicht 1000/5000 Auch nicht 1000/6180 Ni 891 Auch nicht 10000/5000 Auch nicht 10000/6180
Messbereich
-50 bis 130 ° C
Maximaler Dauermessstrom
1 mA 1 mA 1 mA 0.3 mA 0.3 mA

Sensitiver Elementtyp
T1 = Ni 2226 Punkt 100/3850 Punkt 500/3850 Punkt 1000/3850 20 kΩ NTC-Thermistor
Messbereich
-50 bis 130 ° C
Maximaler Dauermessstrom
0.7 mA 3 mA 1.5 mA 1 mA 10mW *)

*) maximaler Stromverbrauch

ANDERE PARAMETER
Genauigkeitsklasse **) Ni-empfindliche Elemente: Klasse B, Δt = ± (0,4 + 0,007 t) für t ≥ 0; Δt = ± (0,4 + 0,028 | t |) für t ≤ 0 in ° C 
Pt-empfindliche Elemente: B gemäß EN 60751, Δt = ± (0,3 + 0,005 | t |) in ° C 
NTC 20 kΩ: ± 1 ° C für den Bereich 0 bis 70 ° C
Sensoranschluss
gemäß Schaltplan
Ansprechzeit
Sensortyp S150A τ 0,5 ≤ 10s, τ 0,9 ≤ 45 s (auf der glatten Oberfläche ohne Paste)
Isolationswiderstand
> 200 MΩ bei 500 V DC, 25 ° ± 3 ° C; Luftfeuchtigkeit <85%
Schutzindex
IP 65 nach EN 60529
Schutzrohrmaterial
laiton
Eingangskabel geschirmtes Silikon 2 x 0,22 mm 2 
geschirmtes Silikon 4 x 0,15 mm 2
Standardkabellänge
2, 5, 10 m
Kunststoffschutzmaterial
POLYAMID Typ S150A
Standard Kragenlänge
40 cm Groß
Mindestrohrdurchmesser
20 mm
Betriebsbedingungen
Umgebungstemperatur: -50 bis 130 ° C 
relative Luftfeuchtigkeit: max. 100% (bei Raumtemperatur 25 ° C) 
Atmosphärendruck: 70 bis 107 kPa
Gewicht etwa 0,15 kg

**) Wird reguliert, indem der Sensor in eine Flüssigkeit getaucht wird, wird kein Methodenfehler berücksichtigt - Einfluss der Umgebungstemperatur und der Umgebung, unebene Oberfläche usw. Bei zwei Verbindungen wird der Einfluss des Drahtwiderstands addiert. Bei einer Temperatur von 20 ° C beträgt der Einfluss des Bleiwiderstands 0,4 ° C / 1 m.

Diese Produkte können interessiert dich