Europa: +33 2 33 61 16 70 | Amerika: +1 438 800 6104

Sonde mit Anschlusskopf - IP68 - Max 600 ° C

Lieferung in 3 bis 5 Wochen
  • Widerstandstemperatursensor.
  • Entwickelt, um Temperaturen durch Kontakt zu messen.
  • Bereich von -50 bis 600 °C. 
  • Funktioniert in einer chemisch nicht aggressiven Umgebung.
295.16KB Herunterladen

Datenblatt GPTS641R | Anschlusskopfsonde - IP68 - Max 600°C

Produktmerkmale Sonde mit Anschlusskopf - IP68 - Max 600 ° C

Anschlusskopfsonde IP68 600 C.

BESCHREIBUNG UND ANWENDUNG

Diese Widerstandssensoren sind für die Kontaktmessung von Temperaturen bis 600 °C ausgelegt.Die Temperaturfühler können in Kombination mit einem zentralen Träger oder einem Schutzrohr verwendet werden für Messen Sie die Temperatur in verschiedenen Anwendungen einer industriellen Umgebung.

Die Sensorvariante mit angeschweißtem Gewinde ist ideal für die direkte Messung von Flüssigkeiten in Rohren. Die Sensoren reagieren darauf Schutzgrad IP 68 nach EN 60529.

Der Standard-Betriebstemperaturbereich liegt zwischen -50 und 600 °C. Die Sensoren können für jedes Steuerungssystem verwendet werden, das mit den Ausgangssignalen der Sensorelemente oder den in der Tabelle der Sensorelementtypen aufgeführten Ausgangssignalen kompatibel ist.

Die Sensoren sind für den Betrieb in einer chemisch nicht aggressiven Umgebung ausgelegt.

ZUBEHÖR

  • Zentraler Metallträger K 120
  • Schutzrohr aus Edelstahl JPTS 41
  • Schraube mit Bund oder Schneidringen - wenn unterschiedliche Eintauchlängen des Temperatursensors eingestellt sind

ERKLÄRUNG, ZERTIFIZIERUNG, KALIBRIERUNG

  • Der Hersteller bietet eine EU-Konformitätserklärung.
  • Kalibrierung - Endgültige messtechnische Kontrolle
  • Charakteristik
  • Kabelschemata
  • Maßzug
  • Herunterladen
Art des Glattstabsensors 
Sensortyp mit geschweißtem Gewinde
PTS 641 
PTS 661
PTS 645 
PTS 665
Sensitiver Elementtyp
100 pt 1000 pt
Messbereich der Klasse B.
-50 bis 600 ° C, kurzfristig bis 650 ° C.
Maximaler Dauermessstrom
3 mA 1 mA

Art des Glattstabsensors 
Sensortyp mit geschweißtem Gewinde
PTS 651 
PTS 671
Note
Sensitiver Elementtyp
Punkt 1000/3850
Ausgangssignal
4 bis 20 mA
Messbereiche
-50 bis 50 ° C 
0 bis 100 ° C. 
0 bis 150 ° C. 
0 bis 200 ° C. 
0 bis 400 ° C. 
0 bis 600 ° C.
Umgebungstemperatur um den Inkubationskopf -30 bis 70 ° C.
Stromversorgung (U)
11 bis 30 V DC empfohlener Wert 24 V DC
Lastwiderstand
150 Ω für 12 VDC Stromversorgung 
700 Ω für 24 VDC Stromversorgung
Ausgangssignal - Fehler des Erkennungselements
> 25 mA
Ausgangssignal - Kurzschluss des Erkennungselements
<3.5 mA

ANDERE PARAMETER
Präzisionsklasse
Klasse B gemäß EN 60751, Δt = ± (0.3 + 0.005 | t |) in ° C.
Messfehler (PTS 651, PTS 671)
<0,6% des Messbereichs, mindestens 0.5 ° C.
Sensoranschluss
4 Sohn
Standardlänge der Stange L1
50, 100, 160, 220, 280, 400 mm
Nenndruck der Stange
PN 63 (mit Draht)
Ansprechzeit
τ0,5 <9 s (in Wildwasser 0,4 ms -1 )
Empfohlener Drahtabschnitt
0,35 bis 1,5 mm 2
Gewindetypen für PTS 661, PTS 663, PTS 665, PTS 671 G 1/2 "; M 20 x 1,5; M 27 x 2
Isolationswiderstand
> 200 MOhm bei 500 V DC, 25 ° ± 3 ° C; Luftfeuchtigkeit <85%
Schutzzeichen
IP 68 (1 bar) gemäß EN 60529, 5 bar / 30 min.
Stangenmaterial
DIN 1.4571 Edelstahl
Anschlusskopfmaterial
Aluminiumlegierung, LIMATHERM B
Betriebsbedingungen
Umgebungstemperatur: -30 bis 100 ° C; -30 bis 70 ° C mit Konverter 
relative Luftfeuchtigkeit: max. 100% (bei Raumtemperatur 25 ° C) 
Atmosphärendruck: 70 bis 107 kPa
Gewicht etwa 0,25 kg

MAXIMALE DURCHFLUSSGESCHWINDIGKEIT DER MESSMITTEL - LUFT UND WASSER / WASSERDAMPF [ms -1 ]
Länge des Schutzrohrs / Stabes > 60 bis 100 mm > 100 bis 160 mm > 160 bis 220 mm > 220 bis 400 mm
Werte für die Version mit Thread
15 / 1.5 8.0 / 1.0 2.5 / 0.6 0.6 / 0.3

Hinweis: le Der Hersteller behält sich das Recht vor, das Design und die technischen Eigenschaften der Produkte zu ändern. Für echte Informationen wenden Sie sich bitte immer an Ihren Händler.

Diese Produkte können interessiert dich